by BERND BARTOLOME
with FRIEDEMANN VOGEL

Während einer Biennale vom 18.06. bis 29.09.2022 enstand alle 8SEKUNDEN eine Skulptur. Ein Gesamtwerk aus 1.111.440 Skulpturen. Die weltweit erste KI-Skulptur.

Was bildet das Wesen der Kunst? Ist Kunst das Produkt eines verzückten Geistes und einer metaphysischen Seele oder von organischen Algorithmen, die mathematische Muster erkennen?

Friedemann Vogel, Weltstar des Tanzes und vollendete Verkörperung dessen, was Kunst mittels Körperlichkeit auszudrücken vermag, interagiert in 8SECONDS mit Bernd Bartolomes KI Werk.

PRESSKIT

Weltpremiere: Was bildet das Wesen der Kunst? Friedemann Vogel in Bernd Bartolomes 8SECONDS, dem ersten und umfangreichsten skulpturalen KI-Werk aller Zeiten.

Mit der Welturaufführung des Films „8 SECONDS“ konnte man im Lindauer Stadttheater zum Abschluß der Biennale einen Abend der Superlative erleben: Friedemann Vogel, Weltstar des Tanzes und Verkörperung dessen, was Kunst mittels Körperlichkeit auszudrücken vermag, interagiert in 8SECONDS mit Bernd Bartolomes KI Skulpturen.

Was bildet das Wesen der Kunst?

Bernd Bartolome verbindet Kunst mit Künstlicher Intelligenz. Ab dem Zeitpunkt der Biennale Eröffnung hat sich alle acht Sekunden eine Skulptur selbst erschaffen. Es entstand ein Gesamtwerk aus 1.112.400 Skulpturen. Jedes neue Werk destruierte im Intervall von 8 Sekunden unwiederbringlich das vorangegangene – und damit die Idee eines absoluten Kunstwerks, einer absoluten anthropozentrischen Erfüllung.

Durch die Existenz sowohl im digitalen Raum als auch als reales Werk, ist das Werk erstmals nicht mehr gebunden an die klassischen Orte der Kunst oder die Gegenwart des Künstlers. Das Werk selbst ist schöpferisch, lernt und vollendet sich selbst.  Auf dem historischen Landungssteg in Lindau Bad Schachen steht als Realskulptur das erste skulpturale Werk, das aus Kunst und KI entstanden ist und dessen weitere Entwicklung von der Gegenwart des Künstlers nicht mehr abhängt.

Friedemann Vogel, erster Solist des renommierten Stuttgarter Balletts, agiert in 8Seconds furios mit Bartolomes KI-Werken. Zart, schwer, körperlos. Ekstatisch, virtuos, vollendet. Elementare Bewegung, die Tanz wird. Friedemann Vogel steht für die ideale Verkörperung einer Kunstform, die an Körperlichkeit und Präsenz unmittelbar gebunden ist.

Bernd Bartolomes Kunst hat diese Bindung an das Körperliche erweitert. Seine KI-Werke lösen sich zunehmend von ihrem Schöpfer. Das Werk selbst wird schöpferisch. So macht der Film 8SECONDS beide künstlerischen Positionen sichtbar und konfrontiert, ästhetisiert und synthetisiert diese.

Aus der Kollaboration beider Künstler und Kunstformen ist mit 8Seconds ein dichtes, konzentriertes, großartiges Gesamtkunstwerk entstanden. Ein ergreifendes Experiment, das uns Neuem aussetzt und Neues erschließt. Ein Grenzgang aus Algorithmen, Klang, Tanz, Film, der Welten balanciert und vereint, die sich abstoßen und anziehen und wundervoll vereinen.

8SECONDS nimmt von Lindau seinen Weg in die Welt. Als Werk im klassischen Raum der Kunst, im Metaverse, als NFT, Film- und Bühnenwerk.

Alexander Warmbrunn
Intendant / Museumsdirektor
Stefanie Bernhard-Lentz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kulturamt Lindaukulturamt(at)lindau.de
Tel. +49 (0) 8382/277565-29www.kultur-lindau.de
www.biennale-lindau.de
Instagram @biennale_lindau
und @kulturlindau
Sophie Charlotte Bombeck
Kuratorin / Biennale Lindau
Lindau – ausgezeichnet
mit dem Europäischem Kulturpreis
8SECONDS | coming soon
KI SCULPTURE | mehr infos
TICKETS | mehr infos
BIENNALE ´22 | coming soon
SCULPTURES ´20 | mehr infos
DANCING LINES | mehr infos

8SECONDS
Pressematerial, Teaser + Trailer anfordern:

COMING SOON

8SECONDS WORKS

DIE BIENNALE SCULPTURE
Am historischen Landungssteg in Lindau / Bad Schachen zwischen Himmel, Erde und Wasser
SCULPTURE
Während der Biennale entstanden neben 8SECONDS 45 weitere Skulpturen, deren komplexe Geometrien aus Stahl ausgeführt werden